Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

WOHNUNGSLOSENHILFE
IM LANDKREIS LÖRRACH

Helfen Sie uns helfen – Menschen in wirtschaftlichen und sozialen Notlagen brauchen eine Perspektive. Mit ihrer Spende helfen Sie uns, Menschen in Not zu unterstützen, zu belgleiten und unbürokratisch zu fördern. Wir bedanken uns für diese Unterstützung!

SPENDEN + HELFEN

IHRE HILFE WIRD GEBRAUCHT!

Die Arbeit in der Wohnungslosenhilfe ist sehr vielschichtig und komplex. Die hilfesuchenden Männer und Frauen suchen persönliche Kontakte und Begleitungen – nur auf dieser Ebene können Entwicklungen angestoßen und begleitet werden. Hier sind wir auf die Unterstützung engagierter Menschen angewiesen.

HELFENDE HÄNDE HERZLICH WILLKOMMEN

Ehrenamtlich tätige Frauen und Männer unterstützen uns bei Freizeitangeboten, bei der individuellen Begleitung von Betroffenen, bei der Durchführung des Frauenfrühstückes, bei der Arbeit in der Tagesstätte und bei der Vermittlung unserer Arbeit in der Öffentlichkeit. Außerdem könnten wir die Bewirtung während der zwei Spielzeugflohmärkte der Spielspirale, sowie unsere Weihnachtsfeier in der Wärmestube und andere Veranstaltungen im Jahresverlauf ohne ihre Hilfe nicht durchführen.

Viermal im Jahr laden wir alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zu einem Helfertreffen ein. Wir berichten über die Situation in der Einrichtung, organisieren bevorstehende Aktionen oder tauschen uns über die Arbeit mit Betroffenen aus. Wir erhalten während dieser Gespräche von den Ehrenamtlichen Rückmeldungen und Anregungen für unsere Arbeit. Wer sich gerne bei uns engagieren würde, kann sich bei über unsere Arbeit informieren.

 

Bei Interesse melden Sie sich bei Alfons Woestmann,
Telefon 07641 930959-0,
alfons.woestmann@agj-freiburg.de

SPENDEN

Mit ihrer Spende helfen Sie uns, Menschen in Not zu unterstützen, zu begleiten und unbürokratisch zu fördern.

Für den Betrieb der Tagesstätte erhalten wir Zuschüsse vom Landkreis Emmendingen und der Stadt Emmendingen. Die Besucherinnen und Besucher bezahlen für alle Angebote der Tagesstätte einen angemessenen Preis. Dennoch kann die Tagesstätte nicht kostendeckend betrieben werden. Dies bedeutet, dass wir die Tagesstätte mit dem vielfältigen Angebot nur durch den Einsatz von Spenden den Männern und Frauen, die am Rand der Gesellschaft stehen, anbieten können. Darüber hinaus erhalten wir vom Amtsgericht Emmendingen Bußgelder zugewiesen, die für den Betrieb der Tagesstätte eingesetzt werden. Einige der verurteilten Männer und Frauen gehören zu unserem Personenkreis und profitieren von unserem Angebot.

Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich für die Unterstützung durch den Landkreis, die Stadt, das Amtsgericht und die Spender und Spenderinnen. Ohne Spendengelder ist das Angebot der Tagesstätte in dieser Form nicht möglich.


 

 

Bei Interesse melden Sie sich bei Alfons Woestmann,
Telefon 07641 930959-0,  alfons.woestmann@agj-freiburg.de

Haus Eliah
IBAN DE10 6805 0101 0020 0708 14
BIC FRSPDE66XXX

Sparkasse Freiburg – Nördlicher Breisgau

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

Danke!

Wir danken

  • unseren Spenderinnen und Spendern, die unsere Angebote in der Tagesstätte einmalig oder auch regelmäßig unterstützen.
  • der Bäckerei Müller in Emmendingen für die kostenlos zur Verfügung gestellten Backwaren vom Vortag
  • der Metzgerei Merz in Emmendingen für die Unterstützung bei der Weihnachtsfeier
  • dem Lions Club Emmendingen für die Unterstützung